APEX INDUSTRIEABSCHEIDER

Maximale Effizienz. Minimale Stillstandszeiten.

Wünschen Sie ein Angebot für eine Maschine oder einen Materialtest?
KONTAKTIEREN SIE UNS
Das APEX™ Industriesieb zeichnet sich durch eine extrem genaue Produktabscheidung aus (Dank der Kreisel-Schwenkbewegung) sowie durch ein voll-ergonomisches Design, das Inspektion und Wartung durch nur eine Person ermöglicht. Erhöhte Anlagensicherheit bei verminderten Stillstandszeiten mit APEX.
EIGENSCHAFTEN
Pre-Tensioned Screen Panels

Jede Tafel ist einzeln gespannt und abgedichtet; eine Tafel bietet neun oder 12 Quadratfuß (0,836 / 1,115 m2) Siebfläche.

Unabhängiger Zugang zu jedem einzelnen Deck für die Inspektion oder Wartung.

Side Access Doors
Tail-End Discharge Chute

Einen Hochleistungs-Austragsschacht führt die abgeschiedenen Fraktionsströme zu den gewünschten Auslässen. Verfügbar mit oder ohne Ansaugung, klappbarem Zugang und Entstaubungsanschlüssen.

Toolless Cams

Für den Siebwechsel sind keine Werkzeuge notwendig, was eine sichere Installation zu jeder Zeit garantiert.

UND SO FUNKTIONIERT ES

Kreisel-Schwenkbewegung

Die Kreisel-Schwenkbewegung geht schrittweise auf die Länge der Maschine über. Sie beginnt als reine Kreiselbewegung am Aufgabeende verwandelt sich dann in eine elliptische Bewegung in der Mitte und geht zum Ende hin in eine Linearbewegung über.

  1. Die Kreisbewegung am Aufgabeende
  • verteil das Material über die gesamte Breite der Siebfläche
  • Schichtet das Material
  • Befördert das Material aktiv vorwärts
  1. Wechselt im Zentrum zu einer elliptischen Bewegung
  • Elliptische Bewegung mit langem Hub
  • Fördert die Schichtung des Produkts
  • Fördert das Material mit hoher Kapazität
  1. Linearbewegung am Austragsende
  • Entfernt Grenzkorn
  • Verbessert die Siebleistung
  • Das Fehlen vertikaler Vibration stellt sicher, dass das Material konstant in Kontakt mit der Siebfläche ist
VORTEILE

Sieb-Schnellwechsel

Seitliche Zugangstüren in Kombination mit vorgespannten Siebtafeln ermöglichen es, dass nur ein Arbeiter die gesamte Maschine innerhalb von Minuten auswechseln kann.

Höhere Verfügbarkeit, höherer Profit

Die einfache Inspektion und Wartung durch nur einen Arbeiter führen zu einer erhöhten Verfügbarkeit und reduzierten Absiebkosten und tragen zur Herstellung eines Produkts noch besserer Qualität bei.

Gesteigerte Siebleistung

Im Vergleich mit Standardabscheidern bieten alle Rotex Maschinen eine höhere Effizienz, eine verbesserte Korntrennung und höhere Erträge.

Langlebigkeit und Haltbarkeit

Rotex Antriebe sind für einen langfristigen und störungsfreien Betrieb bei minimaler Wartung ausgelegt.

Anpassbar

Fragen sie Ihren Rotex Vertreter, wie wir die Eingänge/Ausgänge Ihrer Maschine optimal anpassen und Schutzbelag, Decks, Ansaugsysteme und mehr hinzufügen können.

 
PRODUKTOPTIONEN

Ansaugung

Die meisten APEX Siebe können mit Absaughauben zur Entfernung von Staub und anderem leichten Material ausgestattet werden. Diese Hauben sorgen dafür, dass Luft über den fallenden Produktstrom geführt wird; sie können auf verschiedene Produkte und Leistungen eingestellt werden. Die Ansaugung entfernt effektiv unerwünschte leichte Partikel aus dem Produktstrom. Außer der Steigerung der Produktqualität werden auch Lagerung und Umschlag des Produkts verbessert, da weniger Fremdmaterial Verstopfungen verursacht oder die Umgebung kontaminiert.

Reinigungsfähiges APEX

Die innovative werkzeugfreie Nocke ermöglicht die Positionierung des Kugelkastens ohne Schraubenschlüssel, was wertvolle Zeit beim Ausbau der Siebe für Inspektions- oder Wartungszwecke einspart. So kann ein einziger Arbeiter alle Siebinspektionen schnell und einfach erledigen, und es bieten sich viele weitere Vorteile wie ein einheitlicher Dichtdruck, so dass die Siebtafeln jedes Mal ausreichend abgedichtet sind. Werkzeugfreie Nocken können auch in Ihr vorhandenes APEX Sieb eingebaut werden.

Einbau

Bodenmontage

Da der Rotex Gegengewichtsantrieb nur geringe Kräfte überträgt, kann die APEX Maschine auf dem Boden in zweckmäßig ausgelegte Strukturen eingebaut werden, ein einzigartiges Auslegungsmerkmal dieses Ausrüstungstyps. Die APEX Siebmaschine kann direkt auf dem Boden oder auf einem erhöhten Baustahlrahmen montiert werden, wodurch Fässern und andere Ausrüstung unter der Maschine angeordnet werden können. Die Rotex Anwendungsingenieure stehen für Empfehlungen zu einer speziellen Anwendung zur Verfügung.

Stahlseilaufhängung

APEX Siebe können an den vier Ecken der Maschine mit Stahlseilen aufgehängt werden, was die umliegenden Strukturen gegen die Siebkräfte abschirmt. Ein akkurates Ausbalancieren des APEX Siebes ermöglicht diese Einbauoption. Eignet sich die vorhandene Überkopfstruktur nicht oder kann sie die an Stahlseilen aufgehängte Einheit nicht tragen, kann das APEX Sieb an einem bodenmontierten Seilträger aufgehängt werden. Wie bei einer konventionellen Seilaufhängung werden die horizontalen Unwucht-Siebkräfte abgeschirmt, wodurch sich die Kosten für neue Strukturen reduzieren und der Einsatz älterer Strukturen möglich wird, die die Seiltragekonstruktion sonst nicht unterstützen würden. Bedenken Sie, dass bestimmte APEX Modelle nur an Stahlseilen aufgehängt werden können.


Finden Sie einen Vertreter

Suchen Sie nach Ihrem Standort, um Kontaktinformationen zu Ihrem nächstgelegenen Vertreter zu finden.

ERFAHREN SIE MEHR
Materialtests

Wünschen Sie ein Angebot für eine Maschine oder einen Materialtest?

BEGINNEN SIE JETZT
Kontaktieren Sie uns

Schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

ERFAHREN SIE MEHR

Antriebskopf

Rotex Antriebsköpfe sind in drei Konfigurationen erhältlich.

Sieb-Zugangstüren

Über die Sieb-Zugangstüren sind ein Zugang ohne Werkzeuge, die Wartung und Inspektion durch einen einzelnen Bediener sowie ein unabhängiger Zugang zu den Siebdecks möglich. Dadurch kann das vierte Deck gewechselt werden, ohne dass Decks eins, zwei und drei entfernt werden müssen. Das spart Zeit und Aufwand, denn dadurch können die Siebe erreicht werden, die erfahrungsgemäß als erste ausfallen. Die Siebe werden ohne Werkzeuge über Nocken entfernt, die individuell vorgespannte Siebmedien anheben und absenken. Mit jedem Siebwechsel erhalten Sie auch eine fabrikneue Dichtung, wodurch jegliche Produktkontamination vermieden wird.

Inspektionsöffnungen

Inspektionsöffnungen befinden sich an der oberen Abdeckung der Maschine. Wenn die Maschine abgestellt ist, kann die Inspektionskappe einfach entfernt und dann kontrolliert werden, ob die Siebmaschine richtig arbeitet. Dabei kann überprüft werden, ob das Sieb verstopft oder gerissen ist bzw. sich Material aufgebaut hat.

Aufgabeanschlüsse

Rotex passt jede Maschinenkonfiguration an die spezifischen Bedürfnisse der Kundenanwendung an. Verfügbare Aufgabeanschlüsse sind:

Austragsanschlüsse

Rotex passt jede Maschinenkonfiguration an die spezifischen Bedürfnisse der Kundenanwendung an. Verfügbare Austragsanschlüsse sind:

Austragsschurre

Die APEX™ Austragsschurre hat leicht zugängliche Ausläufe und einstellbare Austragskonfigurationen. Außerhalb der Ausläufe kann auch die Austragsschurere kundenspezifisch angepasst werden. So können beispielsweise Scharniere angebracht werden, um den Zugang zum Ausräumen von Produkt und für Inspektionen zu verbessern. Außerdem können noch bis zu zwei unterschiedliche Saugfraktionen als zusätzliche Klassierfähigkeit hinzugefügt werden.

Antriebskopf

Rotex Antriebsköpfe sind in drei Konfigurationen erhältlich.

Sieb-Zugangstüren

Über die Sieb-Zugangstüren sind ein Zugang ohne Werkzeuge, die Wartung und Inspektion durch einen einzelnen Bediener sowie ein unabhängiger Zugang zu den Siebdecks möglich. Dadurch kann das vierte Deck gewechselt werden, ohne dass Decks eins, zwei und drei entfernt werden müssen. Das spart Zeit und Aufwand, denn dadurch können die Siebe erreicht werden, die erfahrungsgemäß als erste ausfallen. Die Siebe werden ohne Werkzeuge über Nocken entfernt, die individuell vorgespannte Siebmedien anheben und absenken. Mit jedem Siebwechsel erhalten Sie auch eine fabrikneue Dichtung, wodurch jegliche Produktkontamination vermieden wird.

Inspektionsöffnungen

Inspektionsöffnungen befinden sich an der oberen Abdeckung der Maschine. Wenn die Maschine abgestellt ist, kann die Inspektionskappe einfach entfernt und dann kontrolliert werden, ob die Siebmaschine richtig arbeitet. Dabei kann überprüft werden, ob das Sieb verstopft oder gerissen ist bzw. sich Material aufgebaut hat.

Aufgabeanschlüsse

Rotex passt jede Maschinenkonfiguration an die spezifischen Bedürfnisse der Kundenanwendung an. Verfügbare Aufgabeanschlüsse sind:

Austragsanschlüsse

Rotex passt jede Maschinenkonfiguration an die spezifischen Bedürfnisse der Kundenanwendung an. Verfügbare Austragsanschlüsse sind:

Austragsschurre

Die APEX™ Austragsschurre hat leicht zugängliche Ausläufe und einstellbare Austragskonfigurationen. Außerhalb der Ausläufe kann auch die Austragsschurere kundenspezifisch angepasst werden. So können beispielsweise Scharniere angebracht werden, um den Zugang zum Ausräumen von Produkt und für Inspektionen zu verbessern. Außerdem können noch bis zu zwei unterschiedliche Saugfraktionen als zusätzliche Klassierfähigkeit hinzugefügt werden.

Danke, dass Sie sich an uns gewendet haben!

Ein Vertreter wird Sie in Kürze kontaktieren und Ihnen weitere Informationen liefern. Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit!

To view this exclusive Rotex content, please fill out the form.
Ja, ich würde gerne den aktuellen Newsletter von Rotex erhalten.
Sie wollen die aktuellsten Informationen zu Rotex zugeschickt bekommen?